Wiener EROs beschäftigen sich mit Sicherheitshalber!

Donnerstag, 05. April 2018

Am 4. April durften LL Ernst Felberbauer und LB/GF Karin Tula in einem Spezial-MERK die EROs und Kassiere der Gruppen 8, 12, 14, 26, 31, 37, 45 und 56/113 zu Sicherheitshalber! trainieren.

Gerade für die künftigen Vereinsvorstände der entstehenden Zweigvereine der WPP ist der Umgang mit Grenzüberschreitungen ein herausforderndes Thema.

Über die Inhalte des Moduls der JugendleiterInnen-Ausbildung hinaus wurden vor allem die große Breite des Themas von verbalen oder digitalen Übergriffen bis zur sexualisierten Gewalt sowie Verhaltensregeln innerhalb der Pfadfinderinnengruppe und am Lager diskutiert.

Und beim Activity-Spielen zum Inhalt des Verhaltenskodex gingen die EROs dann echt aus sich heraus... Trotz des seriösen Themas wurde viel gelacht!

Wir planen, Sicherheitshalber! zu einem der regelmäßigen MERKs zu machen, der nächste Termin wird im Herbst sein.

... Und für alle GFs: am 8. Mai!