Häufig gestellte Fragen

Seminare allgemein

Wie kann ich mir ein GuSp-Seminar im LV-Wien vorstellen?

Unsere Seminare finden am Wochenende in Seminarhäusern rund um Wien statt (z.B. PPÖ Bundeszentrum Wassergspreng, ScoutCenter Klosterneuburg/Kierling). Dabei sind meistens um die 30 Teilnehmer/innen und 10 Trainer/innen.

Die Seminareinheiten finden – bis auf wenige Ausnahmen – in Kleingruppen (Seminarpatrullen bestehend aus 6-8 Personen) statt, wobei eine Kleingruppe von zwei Trainer/innen begleitet wird. Die Einteilung in Kleingruppen erstellt das Seminarteam, sodass die Teilnehmer/innen möglichst viele neue Leute kennenlernen können.

Methodisch setzen wir auf einen ausgewogenen Mix aus Herz, Hirn und Hand, d.h. Erleben und Erproben kommen nicht zu kurz, "Frontalunterricht" nur sehr selten vor (ab und zu geht es leider nicht anders). Wir versuchen, einen Rahmen zu bilden, in dem die Teilnehmer/innen selbst Inhalte erarbeiten und sich gegenseitig näherbringen können. Fragen und Hinterfragen sind erlaubt und erwünscht!

Wie ist der Tagesablauf? Gibt es Cafépausen?

GuSp-Seminare beginnen Samstag Vormittag (Aufbauseminar Stufe: Samstag Früh) und enden Sonntag gegen 17 Uhr.

Nach dem Einstieg beginnen die Seminareinheiten (jeweils zwischen 45 und 90 Minuten). Zwischendurch gibt es regelmäßig Pausen (einige kürzer, einige länger, teilweise mit Café und Kuchen) – rund um die Mahlzeiten (Frühstück, Mittag, Abend) sind die Pausen entsprechend länger.

Die letzte Samstags-Einheit endet meist um 22 Uhr, dannach ist Freizeit – die erste Einheit am Sonntag beginnt um 9 Uhr, davor ist Zeit zum individuell langen Frühstück.

Welche Ausbildung haben die Trainer/innen auf den Seminaren?

Das GuSp-Seminarteam besteht aus Wiener Leiter/innen mit abgeschlossener GuSp-Meisterausbildung mit jahrelanger GuSp-Erfahrung – die meisten tragen auch schon das Woodbadge oder sind am Weg dorthin.

Zusätzlich sind alle Mitglieder des Teams angehalten, die Trainerausbildung der PPÖ zu absolvieren bzw. sich nach Abschluss regelmäßig weiterzubilden.

Wenn du Interesse hast, im GuSp-Ausbildungsteam mitzumischen, melde dich einfach bei uns – per E-Mail oder persönlich.

Was gehört auf die Packliste?

Nach deiner Anmeldung bekommst eine eine Einladung zum Seminar, in der auch eine Packliste empfohlen wird...

Alle Seminare des LV-Wien finden in Seminarhäusern statt, d.h. wir schlafen im Haus am Matratzenlager. Vergiss daher Schlafsack, Leintuch und Hausschuhe nicht! Teilweise findet das Programm auch outdoor statt, d.h. es ist nicht unpraktisch, wenn du feste Schuhe und Regenschutz dabei hast.

Muss ich am Seminar "tadellose Uniform" tragen?

Laut Wiener Ausbildungsfahrplan finden alle Seminare des LV-Wien in Pfadfinderuniform (d.h. Hemd und Halstuch) statt. Je nach Wetter und Programm kommt es bei den GuSp aber vor, dass wir die Uniform auch mal ablegen und in Alltagskleidung rumlaufen – das Pfadfinderhalstuch haben wir aber immer um!

Ich bin Vegetarier/in – bekomme ich auch etwas zu Essen?

Unser Küchenteam berücksichtigt bei der Verpflegung gerne Vegetarier, soweit diese sich vor dem Seminar bei uns melden (Infos dazu stehen auf der Einladung).

Leider ist es uns nicht möglich, auch andere Diäten zu verköstigen – bitte melde dich rechtzeitig bei uns, damit wir Einzelheiten abklären können (z.B. du nimmst dir deine eigene lactosefreie Milch mit, o.Ä.).

Gibt es am Abend die Möglichkeit zum Rumsitzen und Plaudern bzw. ein Lagerfeuer zu machen?

Die letzte Seminareinheit am Samstag endet meist um 22 Uhr – dannach würden wir uns freuen, wenn wir alle uns noch gemütlich zusammensetzen könnten. Je nach Seminarort und Wetter kann auch ein Lagerfeuer gemacht werden.

Das Seminarteam kümmert sich darum, dass es abends Getränke und Snacks zu Pfadfinderpreisen gibt – bitte verzichte daher darauf, selbst Getränke mitzubringen. Hochprozentige Alkoholika haben auf Seminaren der PPÖ generell nichts verloren.

Wir gehen davon aus, dass dir klar ist, dass du am nächsten Tag zu Beginn der ersten Einheit wieder fit sein musst!

Kann ich zum Seminar später kommen, früher fahren oder währenddessen kurz weg?

Natürlich! Niemand zwingt dich, an den Seminaren teilzunehmen – eine Teilnahmebestätigung können wir dir aber nur geben, wenn du während des gesamten Seminars dabei bist (körperlich und geistig).

Dies gilt auch für Fälle von ich hab verschlafen, weil das Lagerfeuer gestern Abend so lang gedauert hat oder ich hab während der Einheit nicht geschlafen, das hat nur so ausgesehen...

Kann man bei Seminaren auch durchfallen?

Nein, Seminare haben keinen Prüfungscharakter. Wir wollen dir am Seminar die Möglichkeit geben, Neues zu lernen, Fragen zu stellen und Tipps und Tricks mitzunehmen (von den Trainer/innen, aber auch von anderen Teilnehmer/innen). Dabei gibt es kein Richtig oder Falsch!

Eine Teilnahmebestätigung bekommst du aber nur, wenn du auch wirklich während des gesamten Seminars dabei warst (geistig und körperlich).

Um sicherzustellen, dass ausgebildete Leiter/innen auch nach dem Seminar qualitativ hochwertiges Programm für ihre GuSp machen, gibt es das Instruktorgespräch und die Meisterarbeit.

Seminaranmeldung

Wie melde ich mich zu einem Seminar an?

Die Anmeldung ist online im Kalender auf wpp.at oder schriftlich (Post, Fax, persönlich im LV abgeben) möglich. Die Anmeldung ist erst nach Einzahlung des Seminarbeitrags gültig!

Bitte beachte den Anmeldeschluss zum jeweiligen Seminar – dieser steht im Online-Kalender bzw. im Gut Pfad (Mitgliederzeitung der WPP).

Wie kann ich mehrere Personen auf einmal anmelden? Kommen wir dann in die selbe Kleingruppe?

Bitte fülle das Formular (egal ob online oder offline) einfach mehrmals aus. Bei der Einteilung der Seminarpatrullen können wir aber keine Rücksicht auf Freundschaften nehmen – Sinn des Seminars ist auch, dass ihr neue Leute kennenlernen und einen Blick "über den Tellerrand" werfen könnt.

Liebe Gruppenleiter/innen, Beauftragte für Ausbildung o.Ä., wenn ihr eure Leiter/innen anmeldet, stellt bitte vorher sicher, dass diese auch auf Seminar fahren wollen und sich den Termin im Kalender vormerken. Bei der Anmeldung gebt bitte deren E-Mail Adresse und Telefonnummer an, nicht eure. Danke!

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um an den Seminaren teilnehmen zu können?

Du musst auf jeden Fall registriertes Mitglied der WPP sein. Zusätzliche Voraussetzungen sind...

  • GuSp-Grundlagenseminar: 19 Jahre, Einstiegsseminar besucht
  • GuSp-Methodenseminar: GuSp-Grundlagenseminar besucht
  • Aufbauseminar Stufe (GuSp): Freigabe zur Instruktorernennung (eigentliche Ernennung nicht Voraussetzung!)

Eine entsprechende Anmeldung zum Seminar bzw. die Einzahlung des Seminarbeitrags sollten selbstverständlich sein.

Ich bin nicht aus Wien – kann ich mich trotzdem zu Wiener Seminaren anmelden?

Prinzipiell ist die Teilnahme an Wiener Seminaren nur für registrierte Mitglieder der WPP möglich.

In begründeten Ausnahmefällen (z.B. weil in deinem Bundesland gerade kein passendes Seminar angeboten wird) ist nach Rücksprache mit den Landesbeauftragten für Ausbildung die Teilnahme auch für Nicht-Wiener Leiter/innen möglich. Aber Achtung: Ob dir das Seminar in deinem Bundesland angerechnet werden kann, musst du mit deinen LB/Ausbildung besprechen!

Woher bekomme ich die Kontonummer bzw. den IBAN-Code zum Einzahlen des Seminarbeitrags?

Die Kontonummer steht am Ende des Anmeldeformulars. Sie lautet

Kontonummer: 0971 35701 00
BLZ: 12000 (Bank Austria)
IBAN: AT561100009713570100
BIC: BKAUATWW
lautend auf "Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen"

Du kannst den Seminarbeitrag auch in bar am LV-Wien abgeben (jeden Dienstag zwischen 17 und 21 Uhr).

Bekomme ich eine Anmeldebestätigung?

Nein! Wenn du bei deiner Online-Anmeldung keine Fehlermeldung siehst (die würde dir auffallen!), passt alles. Falls du nicht sicher bist, melde dich beim Ausbildungssekretariat.

Die erste Nachricht von uns GuSp bekommst du ca. 2 Wochen vor dem Seminar in Form der Einladung zum Seminar.

Wann bekomme ich genaue Infos zum Seminar (Anreise, Packliste, etc.)?

Etwa zwei Wochen vor Seminarbeginn schicken wir dir die offizielle Einladung zum Seminar per E-Mail. Darin findest du alle Infos zum Seminar, also Ort, Beginn, Ende, Packliste, Seminarinhalte und die Liste der Teilnehmer/innen und Trainer/innen.

Mithilfe der Teilnehmerliste bitten wir dich, Fahrgemeinschaften wo möglich zu bilden. Kosten für die Hin- und Rückreise zum/vom Seminarort werden übrigens nicht übernommen – vier Personen in einem Auto sind also günstiger als eine Busfahrt o.Ä.

Was tun, wenn ich spontan doch nicht auf Seminar mitfahren kann?

Vor Anmeldeschluss des Seminars melde dich bitte beim Ausbildungssekretariat. Du bekommst deinen Seminarbeitrag zurück bzw. er bleibt auf deinem "Konto" im LV für die nächsten Seminare gutgeschrieben.

Nach Anmeldeschluss wende dich bitte ans GuSp-Team. Je nachdem, wie weit die Vorbereitungen schon sind bzw. ob andere Personen aus der Warteliste vorrücken können, bekommst du eventuell noch einen Teil des Seminarbeitrags zurück.

Bei wirklich kurzfristigen Absagen ruf uns auf jeden Fall an – die Nummern stehen auf der Seminareinladung. Wir können zwar nichts mehr zur Rettung deines Seminarbeitrags tun, du kommst aber auch nicht auf die "rote Liste" (vgl. Leiter/in kann keine Verantwortung übernehmen)...