KolonnenleiterInnen-Ausbildung

Aus-/Fort- und Weiterbildung für Funktionäre der WPP

 

Seit 2015 betreuen die Landesbeauftragten für GruppenleiterInnen gemäß ihrer Zuständigkeit in der Verbandsordnung der PPÖ auch die Aus-, Fort- und Weiterbildung der KolonnenleiterInnen den WPP.

Diese besteht aus ein- oder mehrtägigen Auffrischungsseminaren zu aktuellen Themen der PfadfinderInnenmethode, sowie zur Herausforderung "Kolonnenleitung".

Der nächste Termin ist:

12.-13. November 2016: Methoden der Moderation von Gruppen/Kolonnenräten sowie Entscheidungsfindungsmodelle in diesen Gremien.

Herausforderung Moderation Gruppen/Kolonnenrat:

  • Moderationsmodelle
  • Gliederung, Ablauf und Struktur
  • Vorbereitung und Nachbearbeitung
  • Modelle der Themenbearbeitung (Arbeitsgruppen etc.)

Herausforderung Entscheidungsfindung:

  • Entscheidungen - Wunsch versus Notwendigkeit
  • Methoden und Modelle der Entscheidungsfindung
  • Ebenengerechte Mittel der Entscheidungsfindung
  • Rolle und Funktion des GFs/KFs in der Entscheidungsfindung

Anmeldung unter: https://www.wpp.at/event/gfkf-spezialseminar-moderation-und-entscheidungsfindung

_____________________________________

Vergangene KF-Weiterbildungstermine:

Erste Weiterbildung für KolonnenführerInnen am 22. März 2015

Doch die Verbandsordnung legt weitere Ebenen der Ausbildung fest: im Punkt 3.10 „Ausbildung der Funktionäre/Funktionärinnen“ wird gezielt jener Personenkreis angesprochen, der keine aktive Funktion in einer Kinder- oder Jugendstufe (mehr) hat und auch keine Gruppe führt – bei uns in Wien sind das die KolonnenleiterInnen, die Landesbeauftragten und das Landesleitungsteam.

Sollte es keine eigenen „Funktionärsausbildungsbeauftragten“ geben, sind es die GF-Landesbeauftragten, die dafür zuständig sind. Diese Chance hat über die Hälfte der Wiener KolonnenführerInnen genützt und sich am 22. März zur ersten WPP KF/KL-Weiterbildung getroffen.

Im Mittelpunkt des intensiven Tages standen die Position, Funktion und Rolle der KolonnenführerInnen, die Erarbeitung eines Jobprofils für KF/KL sowie Lösungsansätze für spezifische Führungsherausforderungen in der Kolonnenleitung. Hier wurden konkret die Themen Personalfindung, Motivation sowie Arbeit in den verschiedenen Kolonnen- und Landesgremien näher bearbeitet.

Ausgestattet mit dem Arbeitsauftrag, das KF/KL-Jobprofil in den Kolonnenräten fertigzustellen, erhielten die ersten sieben KolonnenführerInnen ihre PPÖ-Seminarbestätigung.