Special Olympics Winter Games 2017

Wiener Pfadfinder und Pfadfinderinnen bei den Special Olympics Winter Games 2017

Was sind die Special Olympics 2017?

Olympische Spiele für Menschen mit intellektueller Beeinträchtigung. Diese sind ebenso geteilt in Sommer- und Winterbewerbe und wechseln ihren Austragungsort. Bereits zum zweiten Mal darf Österreich Gastgeber dieser internationalen Spiele sein und freut sich sehr darauf, in Graz, Schladming und der Ramsau die sportlichen Bewerbe auszutragen.

Warum sind die Pfadfinder dabei?

Wir PfadfinderInnen sind offen für alle – und für ALLES. Wir freuen uns sehr, dass die OrganisatorInnen der Special Olympics an unsere Kinder- und Jugendorganisation gedacht haben und uns einerseits um Unterstützung gebeten haben, uns aber andererseits die Möglichkeit geben, bei diesem tollen Event dabei zu sein. In ganz Österreich unterstützen die Pfadfinderinnen und Pfadfinder die Special Olympics World Winter Games 2017.

Wie kann man mithelfen?

In der Woche vor der Eröffnungsfeier, in Wien ist es der 14.03.2017, kommen die AthletInnen aus aller Welt gemeinsam mit ihren TrainerInnen nach Österreich und haben vor den Spielen noch kurz Zeit, Land und Leute kennen zu lernen. Acht Delegationen kommen nach Wien und für einen Teil dieser SportlerInnen können wir diese Tage unvergesslich machen. Von der Begrüßung am Flughafen bis hin zu einem gemeinsamen Besuch im Wiener Prater und dem Essen eines richtigen Wiener Schnitzels, sowie einem lustigen „bunten Abend“ reicht das Angebot. Ihr seht also – wir freuen uns sehr, wenn ihr euch bei uns meldet und mitmachen könnt.

Nun ein paar detaillierter Informationen zu den einzelnen Tagen:

Dienstag 14.03.2017

Am Dienstag kommen die AthletInnen gemeinsam mit ihren TrainerInnen, über den Tag verteilt am Wiener Flughafen an und werden von dort in ihre Unterkünfte gebracht. Der Dienstag selbst wird nach einer langen Anreise, für die SportlerInnen eher ein Entspannungstag werden, an dem sie ihre Unterkunft beziehen und sich erholen können. Ein Begrüßungskomitee wird den gesamten Dienstag am Flughafen bereitstehen, um AthletInnen und TrainerInnen schon bei der Gepäcksaufnahme willkommen zu heißen, sie bis zu ihren Bussen zu begleiten und einzuweisen. Hierbei dürfen besonders interessierte PfadfinderInnen aus Wien gerne mithelfen. Aber Achtung: Teilnehmerzahl ist beschränkt auf maximal 10 Personen (nur Erwachsene mit guten Englischkenntnissen). Es würde uns aber sehr freuen und wird bestimmt auch für die SportlerInnen ein schöner Empfang, wenn auch einige PfadfinderInnen in Uniform für sie da sind und ihnen weiterhelfen können.

Mittwoch, 15.03.2016

Dies ist der Tag, an dem die PfadfinderInnen gebraucht werden. Ungefähr die Hälfte der angekommenen AthletInnen wird vom Wiener Rotary Club betreut, also Unterkunft, Verpflegung und Programm. Die andere Hälfte übernehmen die OrganisatorInnen der Spiele selbst und diese brauchen tatkräftige Unterstützung bei der Umsetzung des geplanten Programms. Schon in der Früh werden die AthletInnen von ihrer Unterkunft abgeholt, über den Tag verteilt kann man gemeinsam Wien erkunden und auch am Abend zu einem gemeinsamen „bunten Abend“ wieder zusammenkommen. Ungefähr 400 Personen freuen sich, dass die Wiener PfadfinderInnen mit ihnen auf Wien-Tour gehen. Wobei ihr euch hierbei nicht unbedingt selbst Programm überlegen müsst, sondern auch schon das vorgefertigte Programm übernehmen könnt. Zwischendurch soll aber auch eine Zeit stattfinden, wo ihr einfach mit den Gästen durch Wien spaziert und ein wenig über unsere schöne Stadt erzählt.

Dieser Tag wird bestimmt intensiv, voll mit Erfahrungen und neuen Bekanntschaften und bestimmt ein einmaliges Erlebnis. Lasst euch diese Chance nicht nehmen und seid Teil eines tollen Events mit guter Stimmung und guter Laune.

Wie kann ich mitmachen?

Trage dich bitte in unsere Umfrage ein, wenn du Zeit und Lust hast, mitzumachen. Bedenke auch, dass wir deinen Eintrag als fixiert annehmen, da auch wir den OrganisatorInnen Bescheid geben müssen, mit wie vielen PfadfinderInnen sie rechnen können.

Zur Umfrage

Und wenn du noch nicht sicher bist, ob du Zeit hast?

Hast du keine Zeit von der Früh an und möchtest aber trotzdem mithelfen? Dann schreibe uns bitte eine E-Mail an pwa@wpp.at und wir können gemeinsam einen passenden Zeitplan aufstellen.